Allgemeines zum Thema BYOD

Wir haben BYOD und dessen Ansatz auf einem Barcamp im Rahmen des Digitalisierungskongresses des Bayerischen Realschullehrerverbandes (BRLV) vorgestellt. Die Präsentation in Form eines Loop-Filmes findet Ihr unter diesem Link: Danke an Marc Albrecht-Hermanns für die Illustration, die wir neben unserer Weiterlesen…

Von migraf, vor

Digitalisierung – Wo bleibt der Mensch!?!

Wir alle sprechen vom Einsatz digitaler Medien im Unterricht. Lernen und Lehren soll immer mehr digital werden. Diskutiert wird über den Einsatz von Tablets, Leasing-Modelle, BYOD, usw. Ich ertappe mich immer wieder zu diesem Thema die gleichen Fragen zu stellen.

  1. Wer – bitte schön – soll die Wartung und die Pflege der Geräte übernehmen?
  2. Können wir den Kindern und Eltern die Pflege der Geräte, die sie im Unterricht verwenden,  überlassen – auch wenn sie deren Eigentum sind? SInd wir hier nicht auch irgendwie in der Pflicht?
  3. Welche Kompetenzen brauchen wir als Lehrer in diesem Fall?
  4. Kann eine Person (wie immer der Systembetreuer) das überhaupt schaffen?

Welche Lawine schiebt sich denn da auf uns zu? Gedankenspiele, die nicht soweit weg sind. (mehr …)

Mebis – Teil 2

Das mebis-Infoportal

Das Infoprtal ist auch ohne Anmeldung für alle Nutzer erreichbar und bietet Antworten zu nahezu alle medienrelevaten Themen. Dieser zentrale Ort bündelt die Maßnahmen und Projekte des Staatsministeriums und seiner Partner, sowie alle wichtigen Aktivitäten der schulischen Medienbildung und Empfehlungen der Readktion. Aufgegliedert in die Themenbereiche Fächer, Welten, Werkzeuge, Konzepte, Tutorials und Service informiert mebis zudem über den Einsatz digitaler Medien im Unterricht, Rahmenbedingungen und Hintergründe der Medienbildung in Bayern, sowie Dienstleistungsangebote rund um digitale Medien. (mehr …)

Mebis – Teil 1

Lernen 2.0, 3.0 oder 4.0???

Tablets, Smartphones, Phablets sind heute in „aller Hände“ und erfreuen sich immer größerer Beliebtheit – nicht nur unter den Schülern, sondern auch in der Lehrerschaft. Soziale Netzwerke sind mittlerweile einer der wichtigsten Kommunikationsbereiche der Jugendlichen und der Erwachsenen. So ist auch das Netzwerk #BayernEdu entstanden. (mehr …)