Allgemein

Digitalisierung – Wo bleibt der Mensch!?!

Wir alle sprechen vom Einsatz digitaler Medien im Unterricht. Lernen und Lehren soll immer mehr digital werden. Diskutiert wird über den Einsatz von Tablets, Leasing-Modelle, BYOD, usw. Ich ertappe mich immer wieder zu diesem Thema die gleichen Fragen zu stellen.

  1. Wer - bitte schön - soll die Wartung und die Pflege der Geräte übernehmen?
  2. Können wir den Kindern und Eltern die Pflege der Geräte, die sie im Unterricht verwenden,  überlassen - auch wenn sie deren Eigentum sind? SInd wir hier nicht auch irgendwie in der Pflicht?
  3. Welche Kompetenzen brauchen wir als Lehrer in diesem Fall?
  4. Kann eine Person (wie immer der Systembetreuer) das überhaupt schaffen?
Welche Lawine schiebt sich denn da auf uns zu? Gedankenspiele, die nicht soweit weg sind. (mehr …)

Von fstipberger, vor
Allgemein

Die EU und die digitalen Kompetenzen

In Zeiten von Trump, Putin, LePen ... scheint es schick zu sein, die EU und ihre Institutionen zu bashen. Daher meine Vorbemerkung in einem Satz: Ich bin überzeugt davon, dass der europäische Weg der richtige ist und eine Grundlage für unser friedliches Zusammenleben bildet!!!  Aber jetzt zum eigentlichen Thema dieses Blogposts: https://ec.europa.eu/jrc/sites/jrcsh/files/digcompedu_leaflet_final.pdf (mehr …)

Von migraf, vor
Allgemein

Mebis – Teil 2

Das mebis-Infoportal Das Infoprtal ist auch ohne Anmeldung für alle Nutzer erreichbar und bietet Antworten zu nahezu alle medienrelevaten Themen. Dieser zentrale Ort bündelt die Maßnahmen und Projekte des Staatsministeriums und seiner Partner, sowie alle wichtigen Aktivitäten der schulischen Medienbildung und Empfehlungen der Readktion. Aufgegliedert in die Themenbereiche Fächer, Welten, Werkzeuge, Konzepte, Tutorials und Service informiert mebis zudem über den Einsatz digitaler Medien im Unterricht, Rahmenbedingungen und Hintergründe der Medienbildung in Bayern, sowie Dienstleistungsangebote rund um digitale Medien. (mehr …)

Von fstipberger, vor
Allgemein

Mebis – Teil 1

Lernen 2.0, 3.0 oder 4.0??? Tablets, Smartphones, Phablets sind heute in "aller Hände" und erfreuen sich immer größerer Beliebtheit – nicht nur unter den Schülern, sondern auch in der Lehrerschaft. Soziale Netzwerke sind mittlerweile einer der wichtigsten Kommunikationsbereiche der Jugendlichen und der Erwachsenen. So ist auch das Netzwerk #BayernEdu entstanden. (mehr …)

Von fstipberger, vor
Software

VideoConferencing-Systeme im schulischen Umfeld – ein Überblick über die Angebote

Weil es immer wieder einmal Thema ist, habe ich versucht, einen Überblick über die auf dem Markt befindlichen Angebote zu schreiben und meine Erfahrungen mit anzufügen. Wenn es der Community etwas hilft, würde es mich freuen. Alles weitere hier: http://grafm.net/2017/04/14/videoconferencing-in-der-schule-ein-blick-auf-den-markt/ Für Anmerkungen/Kritik/Berichtigungen/eigene Erfahrungen bin ich sehr dankbar!

Von migraf, vor
Allgemein

Tolle Atmosphäre beim 1. #EduMuc-Bildungsstammtisch

Jetzt nimmt die Digitale Bildung in Bayern richtig Fahrt auf! Beim gestrigen #EduMuc-Kickoff trafen sich über 30 Bildungsinteressierte trotz Osterferien im Isar Valley bei Google in München, um sich in zwangloser Runde über die neuesten Trends zum Thema auszutauschen. „Der #EduMuc-Bildungsstammtisch soll in Zukunft eine Brücke zwischen interessanten IT-Startups und Weiterlesen …

Von woereal, vor