“Eine funktionierende Kommunikation im Team und nach außen ist das Elixier von Teamteaching” – ein Gespräch mit “Team:werk”

Kurz vor Weihnachten nahm ich an einer Fortbildung von Team:werk teil, die sich mit den Grundlagen des hybriden Unterrichts und dem Thema Digitale Resilienz (siehe Sketchnote-Titelbild) beschäftigte. Trotz meines Vorwissens 😉 konnte ich durchaus einige neue Aspekte erfahren und das Angebot der beiden Referentinnen scheint mir auf alle Fälle – Weiterlesen…

Das Hagener Manifest – eine subjektive Stellungnahme

Am gestrigen Freitag (02.10.) habe ich das sogenannte “Hagener Manifest” unterzeichnet. Die FernUniversität Hagen hat verschiedenste “Player” aus der Bildungsforschung, dem “Twitterlehrerzimmer” und anderen gesellschaftlichen Bereichen zusammengetrommelt, um ein Konzept namens “New Learning” auf den Weg und in die Öffentlichkeit zu bringen. Trotz x-facher Barcamps, Initiativen, Booksprints, QuickLearningRuns etc. pp. Weiterlesen…

DiBiS-Feedback III … und ein Ausblick auf #DiBiS2020

“Nur wer Krisen meistert, kann auch bei der Kür glänzen.” (Markus Söder, bayerischer Ministerpräsident) Zugegeben – das o. g. Zitat hatte natürlich nicht unser DiBiS-Programm im Blick, trifft aber für den diesjährigen Jahrgang im besonderen Maße zu. Die Geschichte des coronabedingten, besonderen Schuljahrs soll hier nicht noch einmal nacherzählt werden. Weiterlesen…

Das Problem an der Wurzel packen! Fünf Tage beim Hackathon #WirfürSchule

Mit über 6.000 Teilnehmern startete vergangenen Montag der Hackathon #WirfürSchule  – und wir mittendrin. Gemeinsam mit Monika Hochleitner-Prell und vielen anderen Bildungsenthusiasten suchten wir in dieser Woche nach Lösungen für die „hybride Schule“.   Unser Schwerpunkt: die Lehrer*innenausbildung! Das Team #ref-lehramtsausbildung setzt sich aus Referendar*innen und Lehrkräften, die in der Weiterlesen…

“Distance-DiBiS” – Seminararbeit in bewegten Zeiten

„Ich möchte mich herzlich bei unseren Lehrkräften bedanken. Wir befinden uns in einer herausfordernden Zeit, die uns viel Flexibilität abverlangt. Mein Eindruck ist, dass die Schulen sehr umsichtig mit der Situation umgehen.“ (Prof. Dr. Michael Piazolo zur Einstellung des Unterrichtsbetriebs an den Schulen) Umsichtig umgehen, flexibel sein, Herausforderungen meistern – Weiterlesen…

Das Projekt KOMPASS stellt sich vor – ab sofort auch mit Digitalen LernJobs

Ein 2007/08 durch die Stiftung Bildungspakt Bayern mit dem Exklusivpartner Sparda-Bank München eG in Kooperation mit dem Bayerischen Staatsministerium für Unterricht und Kultus initiierter Modellversuch wurde nach Evaluation und Beendigung der Projektphase bayernweit ausgebaut. Derzeit gibt es 56 KOMPASSSchulen in den Schulaufsichtsbezirken. 18 dieser Schulen sind zugleich auch Seminarschulen. Worauf Weiterlesen…

Wider die weihnachtlichen Schmähgedichte

Die digitale Transformation, beschäftigt die Lehrer der Nation, mit so manchem Schmähgedicht, doch das ist doch die Lösung nicht.   Wer Texte stupid‘ nur rezitiert, Am Arbeitsmarkt 4.0 verliert. Jede gehaltene Präsentation,  Steigert die Selbstwirksamkeit enorm!   Dass Schüler nicht für Klassiker brennen, kann man bedauern, doch muss man erkennen, Weiterlesen…