Digitale Bildung in der Schule: Was ein Schüler 2017 in der Schule lernen sollte (Kompetenzerwartungen)

Es gibt (glücklicherweise und keinesfalls negativ gemeint) Unmengen an Übersichten über Kompetenzen, zahllose Kompetenzraster, die alle definieren wollen, was ein Jugendlicher im Jahr 2017 im Rahmen der sog. “Digitalen Bildung” beherrschen soll.

 Ich habe versucht, diese zum Teil sehr hoch gesteckten Ziele etwas in meine schulische Lebenswirklichkeit herunterzubrechen, ohne dass substanzielle Inhalte auf der Strecke bleiben.

 Zum Verständnis:

Die folgenden Ausführungen sind eine Mischung aus Erfahrungsbericht und Vision, die keinen Anspruch auf Vollständigkeit erheben und schon gar keine „Musterlösung“ für das Gelingen von “zeitgemäßer Bildung“ (was immer das auch sein mag 😉 ) sein sollen. Zweck dieser Ausführungen ist es, Impulse zu geben und eine Diskussion um das Thema anzuregen, die im Idealfall eine Weiterentwicklung der schulischen Arbeit ermöglicht – wenn die Allgemeinheit dann evtl. gar noch partizipiert, umso besser 😉

Die unten ersichtliche Aufstellung ist nicht mehr als ein persönlicher Überblick, den ich mir in die Ferien zur Agenda gemacht habe.

(mehr …)

Von migraf, vor

Global GeoGebra Gathering 2017 in Linz

Während vielen Kolleginnen und Kollegen schon in den Ferien sind oder sich gerade wieder auf den Weg ins neue Schuljahr machen, ist bei #BayernEdu zum Ende des laufenden Jahres irgendwie noch Durchstarten und Durchhalten angesagt. Nachdem Wolfgang Schlicht in San Francisco unterwegs war, habe ich die Gelegenheit wahrgenommen an der Global GeoGebra Gathering 2017 an der Johannes-Kepler-Universität in Linz teilzunehmen. (mehr …)

Rückblick auf die BildungOnline in Hall i. Tirol

Das 17-te Mal öffnete in Hall i. Tirol die BildungOnline ihre Pforten. Die von Harald de Zottis und Wolfgang Willburger organisierte Veranstalung ist mittlerweile zur  größte Bildungsmesse im Westen Österreichs angewachsen und steht für Innovationen im Bereich Bildung. Neben verschiedenen Firmen, die ihre Produkte zur Schau stellen, unterrichten auch verschiedene Referenten in Lerninseln Schüler der örtlichen Schule. Die digitalen Inhalte wählen sich die Referenten dabei eigens aus und setzen diese zusammen mit den Schülern um. Alle Besucher sind herzlich eingeladen, zuzuschauen und auszuprobieren. (mehr …)

Lehrerfortbildung – neu denken

Ein Betrag von Sebastian Schmidt (@FlippedMathe)

Die letzten Jahre war ich viel unterwegs. Dabei habe ich einerseits viele Fortbildungen besuchen und einige selbst halten dürfen. Wenn man heute von neuen Lern- und Lehrwegen spricht, muss man in meinen Augen auch Fortbildungen weiter denken und an neue Formate anpassen. Da im Zuge von Unterrichts- und Schulentwicklung immer wieder auch Fortbildungsformate neu überdacht werden, möchte ich an dieser Stelle meine eigenen Gedanken dazu sammeln. Ein Brainstorming zum weiter entwickeln. Dabei  geht es mir dieses Mal bewusst nicht um Inhalte, sondern um Faktoren, damit Inhalte richtig vermittelt werden, beim richtigen Adressaten ankommen und vor allem der nachhaltigen Entwicklung dienen. (mehr …)

Allgemeines zum Thema BYOD

Wir haben BYOD und dessen Ansatz auf einem Barcamp im Rahmen des Digitalisierungskongresses des Bayerischen Realschullehrerverbandes (BRLV) vorgestellt. Die Präsentation in Form eines Loop-Filmes findet Ihr unter diesem Link: Danke an Marc Albrecht-Hermanns für die Illustration, die wir neben unserer mit eingebaut haben!

Von migraf, vor

Digitalisierung – Wo bleibt der Mensch!?!

Wir alle sprechen vom Einsatz digitaler Medien im Unterricht. Lernen und Lehren soll immer mehr digital werden. Diskutiert wird über den Einsatz von Tablets, Leasing-Modelle, BYOD, usw. Ich ertappe mich immer wieder zu diesem Thema die gleichen Fragen zu stellen.

  1. Wer – bitte schön – soll die Wartung und die Pflege der Geräte übernehmen?
  2. Können wir den Kindern und Eltern die Pflege der Geräte, die sie im Unterricht verwenden,  überlassen – auch wenn sie deren Eigentum sind? SInd wir hier nicht auch irgendwie in der Pflicht?
  3. Welche Kompetenzen brauchen wir als Lehrer in diesem Fall?
  4. Kann eine Person (wie immer der Systembetreuer) das überhaupt schaffen?

Welche Lawine schiebt sich denn da auf uns zu? Gedankenspiele, die nicht soweit weg sind. (mehr …)